Skip to main content

RENPHO A.I. Smart Bike

608,66 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juni 2024 02:37
Schwungscheibe?6Kg
bis Körpergewicht120Kg
Widerstand80 Stufen bis 370 Watt
Geschwindigkeit
Entfernung
Fahrzeit
Kalorienverbrauch?
Triffrequenz
Leistung in Watt
Besonderheiten

Kostenlose AI Gym App mit 70 Kursen und 5 Trainingsmodi
Kompatibel mit Kinomap、Zwift、FulGaz、Rouvy、XERT
Synchronisiert mit Apple Health und Google Fit


Beschreibung

RENPHO smarter Heimtrainer mit Konnektivität zu Apps durch FTMS Bluetooth-Protokoll*

 

*Das FiTness Machine Service-Protokoll, besser bekannt als FTMS, ist ein neuer Bluetooth-Standard, der zur Steuerung von Fitnessgeräten wie Laufbändern, Indoor Cycles und Rudergeräten verwendet wird.

 

  • Kostenlose App – OHNE Mitgliedsbeitrag: Die Renpho AI Gym-App enthält über 70 Kurse und 5 verschiedene Trainingsmodi. Videokurse von professionellen Trainern, Power-Kurse , HD-Videofahrten und Fahrherausforderungen bieten verschiedene Trainingsziele, an denen Sie zusammen mit anderen Nutzern teilnehmen können. iOS- und Android-kompatibel. Synchronisiert mit Apple Health und Google Fit. Kompatibel mit Apple Watch und ANT+ Herzfrequenzmessern.
  • Einfacheres, sichereres Freilauf-Design – geeignet für das Training der gesamten Familie: Es ist mit einem leicht verstellbaren Lenker (Höhe) und einem größeren, gepolsterten Sattel (Höhe/Abstand) ausgestattet, um Fahrern zwischen 150 cm bis 195 cm) (max. Gewicht 120 kg) für längere Fahrt Komfort zu bieten.
  • Personalisiertes Functional Threshold Power (FTP)-Training: Die KI-Technologie kalibriert die Trainings algorithmisch, um Ihnen zu helfen, Fitnessziele zu erreichen: Anfänger/Fettverbrennung/Ausdauer/Muskelstärke basierend auf Ihrem 20-minütigen FTP-Test. Die Fahrer trainieren mit Echtzeit-Metriken wie Leistung, Trittfrequenz, Zeit, Kalorien und Herzfrequenz. Stellt den Widerstand basierend auf den biometrischen Daten des Radfahrers automatisch mit einer Genauigkeit von 90 % ein.
  • Kompatibel mit dem virtuellen Radrennen von Zwift macht das Fahren mehr Spaß: Verbindet sich über Bluetooth mit anderen beliebten Radsport-Apps wie Peloton (nur iOS), Kinomap, FulGaz, XERT und mehr. Genießen Sie die schönsten Radrouten, ohne das Haus zu verlassen, mit realistischem Widerstand basierend auf den tatsächlichen Straßenbedingungen (unterstützt simuliertes Schalten auf einem Fahrrad, 1–8 Gänge).
  • Leichtgängig und leise – Fahrrad mit intelligenter Motordämpfung und Riemenpedalen: Die Riemenpedale können gegen andere mit Clip-In/Zehenkäfig/SPD ausgetauscht werden. Ein Premium-Airflow-Sattel bietet komfortables Fahren.

 

Die Abkürzung A.I. steht für Artificial Intelligence / Künstliche Intelligenz.
Deshalb hat das Bike je nach Übersetzung die Bezeichnung A.I. Smart Bike oder K.I Smart Bike. Es handelt sich aber immer um das gleiche Trainingsbike.

Weitere Ergometer und Indoor Cycles mit Bluetooth Schnittstelle.


Erfahrungsberichte

Kommentare

Philipp 10. Januar 2023 um 20:35

Hallo in die Runde.

Ich habe mich auch für dieses Bike entschieden und muss leider feststellen, dass ich mich zwar per App verbinden kann, aber keinerlei Einstellungen vornehmen kann wie zb. Nm oder Watt. Es fühlt sich immer gleich an. Wenn ich den FTP Test machen will, zeigt es permanent an, dass es keine Daten gibt. Die App ist aber verbunden und die Nm, die ich am Drehrad einstelle, werden zumindest auch korrekt in der App angezeigt. Eine Verbindung ist also da. Hat jemand Erfahrungen?

Antworten

Armin 11. Januar 2023 um 18:03

Hallo Philipp,

ändert sich der Widerstand wenn Du keine App nutzt sondern nur das Drehrad?

Wenn Du ein Android Device nutzt kannst Du mit der MyHomefit App die Funktionen testen.
Wenn es mit dieser App auch nicht funktioniert ist vermutlich die Bluetooth-Schnittstelle an Deinem Bike fehlerhaft.

Beste Grüße Armin


Frank 5. Juli 2022 um 14:02

Hallo, habe das Bike jetzt aufgebaut. Verbindet sich auch sofort mit der AI Gym App. Ich stelle aber fest, dass das Bike KEINE Daten in die App liefert. Sprich: egal, welchen Kurs ich mache, ich sehe keine Daten wie Puls, Drehmoment oder anderes in der App. Das bike reagiert auch nicht auf Temposteigerungen, Bergauf/Bergab. Scheint fast so, das Bike und App nicht miteinander sprechen.
Hat jemand einen Tipp für mich?

Antworten

Armin 5. Juli 2022 um 19:53

Hallo Frank,

lösche die App noch einmal von Deinem Gerät und installiere sie neu.
Beende alle anderen Apps die die Bluetooth-Schnittstelle nutzen. Bevor Du den Ergometer koppelst.
Wenn Du ein Smartphone oder Tablet mit Android Betriebssystem nutzt schaue ob der Standort in den Einstellungen aktiviert ist.
Die Bluetooth Suche“ benötigt den Standort auf AN und GPS.

Ich hoffe meine Antwort hilft Dir weiter

Viele Grüße Armin


Mathias 14. Januar 2022 um 13:26

Ich wollte mich eigentlich für dieses Fahrrad entscheiden aber da hier noch kein Erfahrungsbericht dazu geschrieben wurde, bin ich noch unsicher. Wie stabil ist das Bike denn und hält es auch intensives Training aus? Oder sollte es dafür ehr das Christopeit ET6 Pro sein?

Vielen Dank

Antworten

Armin 16. Januar 2022 um 13:00

Hallo Mathias,

zum Renpho A.I. Bike gibt es nur ein deutschsprachiges YouTube Video.
Ich hatte bereits überlegt das Bike zu testen aber die Webseite des Herstellers beziehungsweise die Rückgabebedienungen bei nicht gefallen haben mich davon abgehalten. Da das Bike aus dem Ausland kommt müssen nicht nur die Transportkosten sondern auch 15% des Neupreises als Wiedereinlagerungsgebühr bezahlt werden. Da sind bei dem Bike ca.200 Euro.

Ich habe den Hersteller angeschrieben und darauf hingewiesen das Wiedereinlagerungsgebühren innerhalb der EU nicht rechtens sind. Leider bekam ich darauf keine Antwort deshalb habe ich das Bike nicht bestellt.

Mittlerweile wird das Bike auch über Amazon versendet und damit fällt zumindest die Wiedereinlagerungsbebühr weg.

Viele Grüße Armin

Andreas 20. Januar 2022 um 14:04

Hallo Mathias,

ich habe das Bike letzte Woche über Amazon (für 600 EUR) gekauft. Stabil wirkt das Gerät schon, allerdings sollte man nicht viel größer als 180cm sein. Ich bin 183 und komme auf höchster Satteleinstellung klar. Der Lenker ist leicht schief wenn er ganz ausgezogen ist, aber ansonsten wirkt die Verarbeitung sehr solide.
Leider ist die dazugehörige App nicht sonderlich gut. Man sollte also andere Apps nutzen. Ich teste gerade mit Kinomap. Funktional klappt das alles mit dem Rad aber problemlos.

Viele Grüße
Andreas

Armin 20. Januar 2022 um 14:24

Hallo Andreas,

Danke für diese Informationen und viel Spaß beim training.

Viele Grüße Armin


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



608,66 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Juni 2024 02:37