Skip to main content

Hop-Sport Trimmrad Onyx HS-2070 im Test

 

Beim Hop-Sport Onyx handelt es sich um einen einfachen Heimtrainer in der Klasse unter 200 Euro.
Weitere Trimmräder und Informationen zu den Besonderheiten gibt es hier: Trimmrad Ratgeber

 

 

Zusammenfassung: Hop-Sport HS-2070 Test

 

Das Bild zeigt das Trimmrad Hop-Sport HS-2070 in rot-schwarz

Hop-Sport HS-2070 in rot-schwarz

Das Onyx aus meinem Test, ist ein einfaches Trimmrad für maximal 1 bis 2 Stunden Training pro Woche.
Es ist sehr leicht und benötigt wenig Stellfläche.
Das Fitnessbike eignet sich für Personen bis zu einer Größe von maximal 1,75 Meter.
Für intensives Training von sportlichen Personen ist dieses Bike nicht geeignet.

Deshalb gilt meine Empfehlung für kleinere Personen, die hauptsächlich ein Bewegungs- und Cardiotraining machen möchten.
Das Trimmrad ist wegen seiner kompakten und leichten Bauweise eine alternative zu einem klappbaren Heimtrainer.
Wer intensiver und häufiger trainiert, sollte besser zu einem hochwertigeren Heimtrainer oder Fahrradergometer greifen.

 

 

Stärken und Schwächen des Onyx HS-2070

 

+ Preis-Leistungsverhältnis
+ für Personen unter 1,50 geeignet
+ horizontale Sattelverstellung
+ Tabletablage
+ kleine Standfläche
+ geringes Gewicht

 

 

– geringer Widerstand
– für Personen über 1,75 ungeeignet
– einfaches Tretlager
– Sattel nicht durch Fahrradsattel ersetzbar
– Transportrollen

Eignet sich das Hop-Sport Trimmrad für Dich?

 

Wenn Du nur gelegentlich ein leichtes Cardio- oder Fitnesstraining machen möchtest ist der Onyx für Dich geeignet.

 

Passende Körpergrößen

 

Das Trimmrad passt für Größen zwischen 1,45 und 1,75 Meter. Wer unter 1,50 und über 1,70 Meter groß ist, sollte sicherheitshalber seine Schrittlänge ausmessen.
Der Onyx passt für Schrittlängen von 51 bis 79 Zentimeter.
Wie die Schrittlänge richtig gemessen wird, erfährst Du hier: Schrittlänge richtig ausmessen

 

Ideale Trainingsarten

 

Durch den insgesamt niedrigen Widerstand eignet sich das Bike hauptsächlich für:

  • Bewegungstraining
  • Herz-Kreislauf-Training
  • Ausdauertraining
  • Leichtes Krafttraining für kranke Personen

 

 

Das Fahrgefühl auf dem HS-2070

 

Das Bild zeigt die Widerstandseinstellung am Hop-Sport HS-2070

Der Hop-Sport hat acht Widerstandsstufen

Beim ersten Test, fühlte sich das Trimmrad beim Pedalieren rau an.
Das ist den einfachen Bauteilen im Tretlager geschuldet. Die Lager müssen erst einlaufen.
Nach der dritten Trainingseinheit war der raue Lauf deutlich weniger spürbar.

Von der Widerstandsstufe 1 bis 3 war kein Unterschied zu spüren, erst ab Stufe 4 von insgesamt 8 Stufen wurde der Widerstand größer.

Durch den niedrigen Gesamtwiderstand, von etwa 150 Watt, ist der Rundlauf auf allen eingestellten Stufen gut.
Obwohl das Gerät kompakt und leicht ist, ist der Rahmen auch bei meinen 95 kg stabil.

 

 

Die Anlieferung, Aufbau und Bedienungsanleitung

 

Die Anlieferung erfolgte in meinem Fall mit der Spedition, da ich mehrere Geräte gleichzeitig bestellt habe. Normalerweise wird der Onyx vom Paketdienst geliefert.

Der Aufbau dauert für jemand, der das zum ersten Mal macht, ca. 45 bis 60 Minuten.
Die einzelnen Montageschritte sind in der Anleitung mit Bildern gut dargestellt.
Das benötigte Werkzeug ist im Lieferumfang enthalten.

 

 

Anzeigen und Bedienung des Trainingscomputers

 

Das Bild zegt den Trainingscomputer des Hop-SportOnyx Trimmrades

Trainingscomputer mit Tabletablage und Handpulssensoren am Lenker

 

Zur Stromversorgung benötigt der Computer zwei AAA Batterien, die im Lieferumfang enthalten sind. Beim Batteriewechsel geht die Gesamtkilometeranzeige (ODO) wieder auf 0 zurück.

Im Display werden 6 Trainingswerte angezeigt. Ist die SCAN Funktion aktiviert wechseln die Anzeigen alle 4 Sekunden durch.

 

  • TIME: Trainingszeit
  • SPEED: Geschwindigkeit
  • DIST: zurückgelegte Kilometer
  • CAL: verbrauchte Kalorien
  • ODO: Gesamtkilometer
  • PULSE: Herzfrequenz

 

 

Funktionstasten

 

Es gibt drei Tasten, die den Druck mit einem Piepton quittieren.

MODE: Damit wird eine bestimmte Anzeige ausgewählt.
SET: Damit lassen sich Vorgaben für die Trainingszeit, Distanz oder Kalorien einstellen.
RESET: Setzt die Trainingswerte zurück.

 

Wie wird der Puls gemessen?

 

Der Puls wird mit Handpulssensoren am Lenker gemessen.

 

 

Alternative Trimmräder

 

Ein alternatives Trimmrad kommt vom gleichen Hersteller. Das Modell Hop-Sport HS-015H ist noch einfacher und kompakter. Es hat eine geringere Schwungmasse, keinen horizontal einstellbaren Sattel und keine Schnellverstellung für den Lenker. Der Trainingscomputer ist identisch mit dem Onyx.

Eine hochwertigere Alternative kommt von Hammer Sport. Der Hammer Cardio T3 hat einen horizontal einstellbaren Sattel der durch einen Fahrradsattel ersetzt werden kann.

 

Hop-Sport HS-015H Trimmrad

ab 129,90 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
PreisvergleichVerfügbarkeit prüfen*
HAMMER Heimtrainer Cardio T3

ab 259,00 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
PreisvergleichVerfügbarkeit prüfen*

 

 

Wie ist die Verarbeitung und Technik des Hop-Sport Onyx?

 

Das Bild zeigt das Trelager und die MAgnetbremse mit Schungscheibe am Hop-Sport Onyx

1. Magnetbremse 2. Tretlager mit einteiliger Kurbel

Die Verarbeitung ist der Preisklasse entsprechend in Ordnung.
Der Antriebsriemen wird durch Kugellager dauerhaft gleichbleibend gespannt.
Das Tretlager ist ein einfaches offenes Lager in Kombination mit einer einteiligen Kurbelgarnitur. Das Trimmrad hat keinen Freilauf.
Die Magnetbremse ist klein und schwach, sodass auf höchster Stufe der maximale Widerstand bei ca. 150 Watt liegt.
Durch die geringe Kraft der Magnete und dem großen Abstand in den ersten Stufen zur Schwungscheibe, ist keine Änderung des Widerstandes in den ersten 3 Stufen spürbar.
Die Transportrollen am vorderen Standfuß sind aus hartem Kunststoff.
Auf rauem Untergrund, wie zum Beispiel Teppichboden, drehen sich die Rollen.
Auf glatten Böden, wie Fliesen oder Laminat, blockieren die Rollen und sorgen für Streifen und Kratzer im Boden.

 

 

Technische Daten, Abmessungen und Gewichte

 

  • Gewicht mit Verpackung: 21,4 kg
  • Gewicht ohne Verpackung: 18,6 kg
  • Aufstellmaß: Länge 88 cm, Breite 46 cm, Höhe 120 cm
  • Kurbelarm Länge: 150 mm
  • Einteiliges Tretlager (nicht für Fahrradkurbeln passend)
  • Pedalgewinde: 1/2″ nicht Fahrrad kompatibel
  • Q-Faktor: 225 mm
  • Durchstiegshöhe: 42 cm
  • Bremssystem: Magnetbremse
  • Schwungmasse: 7 kg
  • Lenker Ø: 27 mm
  • Griffpositionen: 3
  • Handpulssensoren: ja Ø 30 mm
  • Sattelbreite max: 23 cm
  • Sattelaufnahme: 3 Punkt Befestigung (nicht Fahrradsattel kompatibel)
  • Sattelhöhe gemessen Mitte Tretlager Oberkante Sattel: max. 70 cm und min. 45 cm
  • Verstellbereich Sattelhöhe: 24 cm
  • Größter Abstand zwischen Lenker und Sattel gemessen Mitte / Mitte: 53 cm
  • Kleinster Abstand Lenker/Sattel: 45 cm
  • Horizontaler Verstellbereich Sattel: 7 cm
  • Geeignet für Schrittlängen von: min. 51 cm bis max. 79 cm

 

Wie immer sind die Maße von mir gemessen und keine Herstellerangaben.

 

 

Leserfragen und Kommentare zum Hop-Sport Onyx HS-2070

 

Wenn Du Fragen zum Trimmrad von Hop-Sport hast oder zu einem anderen Heimtrainer, dann stelle diese hier in den Kommentaren.

Viele Grüße Armin

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*