Skip to main content

Was ist ein Trimmrad?

 

 

In die Kategorie Trimmräder fallen Trainingsgeräte mit Kurbelantrieb und einer Sitzposition wie auf einem herkömmlichen Fahrrad.

Der Begriff Trimmrad ist nicht gesetzlich definiert, deshalb fallen alle kurbelgetriebenen Geräte unter diese Bezeichnung.

Aus der Historie heraus und im aktuellen Sprachgebrauch werden heute einfache Heimtrainer als Trimmräder bezeichnet.

 

 

Was kostet ein Trimmrad?

 

Die Preisspanne reicht von 100 bis 300 Euro.
Der Übergang zum klassischen Heimtrainer ist dabei fliesend.

 

Die beliebtesten Trimmräder im Vergleich

 

1234
Hop-Sport Onyx Heimtrainer Trimmrad HAMMER Heimtrainer Cardio T3 Christopeit Heimtrainer CL 3 Hop-Sport HS-015H Trimmrad
ModellHop-Sport Onyx Heimtrainer TrimmradHAMMER Heimtrainer Cardio T3Christopeit Heimtrainer CL 3Hop-Sport HS-015H Trimmrad
Preis

169,90 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.

ab 259,00 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.

ab 258,89 € 299,00 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.

ab 129,90 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Schwungmasse7Kg6Kg7Kg5Kg
bis Körpergewicht120Kg110Kg100Kg120Kg
Widerstand8 Stufen8 Stufen8 Stufen8 Stufen
Pulsmessung

✓Handpulssensoren

✓Handpulssensoren

✓Handpulssensoren

✓Handpulssensoren

Geschwindigkeit
Entfernung
Fahrzeit
Kalorienverbrauch
Triffrequenz
Leistung in Watt
Besonderheiten

Geringes Gewicht
Tabletablage
Horizontale Sattelverstellung
Testbericht lesen

Tabletablage
Einfache Bedienung
Körperfettmessung

Einstellmöglichkeit der Puls
Obergrenze mit optischem Signal

Geringes Gewicht

Preis

169,90 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.

ab 259,00 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.

ab 258,89 € 299,00 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.

ab 129,90 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
PreisvergleichVerfügbarkeit prüfen*PreisvergleichVerfügbarkeit prüfen*Preisvergleichzum Shop*PreisvergleichVerfügbarkeit prüfen*

 

 

Für wen eignet sich ein Trimmrad?

 

Ein Trimmrad eignet sich für Personen die nur gelegentlich, etwa 1 Stunde in der Woche, trainieren möchten.
Für große und schwere Personen sind die einfachen Fitnessfahrräder ungeeignet.
Für ambitionierte Sportler ist ein solches Bike, wegen des niedrigen Widerstandes und der einfachen Güte, nicht zu empfehlen.

 

 

Was kannst Du mit einem Trimmrad trainieren?

 

Es eignet sich für:

  • Bewegungstraining auch im Rahmen einer Rehabilitation
  • Cardio- und Herz-Kreislauf-Training
  • Leichtes Fitnesstraining

 

 

Kannst Du mit einem Trimmrad abnehmen?

 

Ein solches Trainingsrad kann das Abnehmen unterstützen.
Wer allerdings durch Radtraining abnehmen möchte und ansonsten seine Essgewohnheiten nicht ändert, braucht viel Zeit.
Um den Erfolg beim Abnehmen zu verbessern, sollten die Trainingseinheiten auf dem Hometrainer mindestens 45 besser 60 Minuten dauern.

 

 

Die Technik

 

Das Bild links zeigt einen Heimtrainer und rechts ein Trimmrad ohne Verkleidung

Links Heimtrainer und rechts Trimmrad ohne Verkleidung

 

Moderne Trimmräder sind vom Aufbau einem klassischen Heimtrainer oder Fahrradergometer sehr ähnlich.
Bei der Technik kommen leise Antriebsriemen und berührungslose Magnetbremsen zum Einsatz.
Die meisten haben einen einfachen Trainingscomputer und Handpulssensoren am Lenker.
Die Qualität der verwendeten Bauteile ist einfacher, so werden häufig offene Lager und einteilige Antriebskurbeln verbaut.

 

 

Gibt es Normen für ein Trimmrad?

 

In der Europäischen Norm finden sich diese Trainingsgeräte mit Kurbelantrieb in den Klassen EN957-1/5 HB und EN957-1/5 HC.

 

 

Wo ist der Unterschied zwischen Heimtrainer und Trimmrad?

 

 

Das Bild zeigt die Schwungscheibe von einem Trimmrad und einem Heimtrainer

Schwungscheibe und Magnetbremse von einem Trimmrad und Heimtrainer im Vergleich

 

Die Schwungmasse und das Bremssystem sind kleiner und weniger leistungsfähig.
Es gibt Modelle mit Freilauf, wie bei einem Fahrrad.
Geräte mit kleiner Schwungmasse haben oft einen starren Antrieb wie bei einem Spinning Bike oder einem klappbaren Heimtrainer.
Die Rahmen sind  kleiner als bei einem Heimtrainer.
Die Qualität der verwendeten Bauteile ist bei Trimmrädern einfacher.

Durch die kompakte Bauweise sind die meisten Trimmräder für Personen bis maximal 1,80 Meter Körpergröße und einem Nutzergewicht bis 120 kg geeignet.

Allerdings passen diese Geräte häufig Personen mit einer Körpergröße unter 1,50 Meter.
Bei den Geräten selbst gibt es einen Gewichtsunterschied.
Heimtrainer wiegen zwischen 25 und 30 kg.
Trimmräder haben meist ein Gewicht zwischen 16 und 25 kg.

 

Klappbarer Heimtrainer vs. Trimmrad

 

Das Bild zeigt ein Trimmrad und einen klappbaren Heimtrainer

Links Trimmrad, rechts klappbarer Heimtrainer

 

Bei den technischen Daten und beim Einsatzbereich sind sich Trimmrad und klappbarer Heimtrainer ähnlich.
Unterschiede gibt es bei der Sitzposition, der Kurbellänge und der geeigneten Körpergröße.

Die Sitzposition auf dem Trimmrad ist näher am Fahrrad.
Die Kurbeln sind länger als beim klappbaren Heimtrainer.

Trimmräder lassen sich für kleine Personen einstellen.
Der Einstellbereich bei klappbaren Geräten ist bedingt durch die Konstruktion nur in begrenztem Umfang möglich.

 

Die Geschichte des Trimmrades

 

Das Bild zeigt einen Trimmradtacho aus den Siebziegerjahren

Kettler Trimmradtacho mit Geschwindigkeit und Gesamtkilometer

Sie stammen aus den Siebzigerjahren, zu einer Zeit als die „Trimm Dich“ Bewegung in vollem Gange war.

Zu Anfang wurden einfach Fahrradrahmen modifiziert und der Widerstand ließ sich mit einer herkömmlichen Trommelbremse regulieren.
Sogar ein analoger Tacho, mit Geschwindigkeits- und Kilometeranzeige, wurde verbaut.

Später wurden große Schwungscheiben montiert, über die ein Textil- oder Lederband lief.
Das Band konnte mit einem Drehknopf gespannt werden, dadurch ließ sich der Tretwiderstand anpassen.

 

 

Lesemeinungen Fragen und Kommentare

 

Wenn Du Fragen oder Erfahrungen mit dem Thema Trimmrad gemacht hast, nutze das  Kommentarfeld unter diesem Artikel.

Viel Spaß beim Training

Armin


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*