Skip to main content

Stimmt die Kalorienanzeige im Heimtrainer?

 

Armin Lenz • Veröffentlicht 17.02.2022 • Lesedauer 3 Minuten

 

 

Diese Frage erreicht mich fast täglich.
Da bei vielen der angezeigte Verbrauch im Trainingscomputer und  die Berechnung  verschiedener Kalorienrechner nicht übereinstimmen.
Die angezeigten Werte in Smartwatches unterscheiden sich ebenfalls stark von den Angaben im Trainingscomputer.

 

Wie genau sind die Kalorienanzeigen bei Ergometern und Indoor Bikes?

 

Die Anzeige des Kalorienverbrauchs ist immer nur ein rechnerischer Wert.
Die Kalorienangaben am Ergometer oder Indoor Bike haben mit der Realität nicht viel zu tun, da zur Berechnung nur wenige Parameter herangezogen werden.

 

 

Wie berechnen Heimtrainer den Kalorienverbrauch?

 

Das Bikld Zeigt die Kalorienverbrauchsanzeige beim Heimtrainer

Kalorienverbrauchsanzeige beim Heimtrainer

 

Die Kalorienanzeige wird bei Heimtrainern, Ergometern und Indoor Cycles für den privaten Einsatz, meist aus der Trainingsdauer und der Geschwindigkeit errechnet.

 

 

Wie berechnen Profigeräte und Smartwatches den Energieverbrauch?

 

Hochwertigere Fitnessgeräte und Smartwatches oder Fitnesstracker ziehen auch die persönlichen Angaben zum Alter, Gewicht, Geschlecht und die Herzfrequenz bei der Berechnung mit ein.

Trotzdem sind die Ergebnisse ungenau, wie eine Studie der Universität Stanford zeigt.

Während die Herzfrequenzen um weniger als 5 Prozent abwichen, lag die Abweichung beim Energieverbrauch um mindestens 25 bis maximal 70 Prozent daneben.

 

 

Wie kann der genaue Kalorienverbrauch ermittelt werden?

 

Die einzige Möglichkeit, einen genauen Kalorienverbrauch zu berechnen, ist eine Analyse der Atemluft während des Trainings.
Dabei wird der Kohlendioxid- und Sauerstoffgehalt der Atemluft erfasst.

Daraus kann dann der persönliche Stoffwechsel berechnet und der Kalorienverbrauch abgeleitet werden.

Solche Messungen müssen mit einer Atemmaske bewerkstelligt werden und sind aufwendig.

Größtenteils werden diese Messungen in medizinischen Einrichtungen oder im Rahmen einer Leistungsdiagnostik durchgeführt.

 

 

Ist die Anzeige der verbrauchten Kalorien sinnvoll?

 

 

Die Kalorienanzeige ist ungenau, trotzdem nutzen sie viele Hobbysportler als eine Motivationshilfe.

Hinweis: Um die eigenen Trainingsfortschritte besser einschätzen zu können, ist es sinnvoll die Pulsfrequenz und die erbrachte Leistung in Watt über das ganze Training zu erfassen. Vergleicht man diese Werte über einen längeren Zeitraum, lässt sich ein Trainingsfortschritt erkennen.

 

 

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch bei Ergometer- und Indoor-Cycle-Training?

 

Der Kalorienverbrauch kann bei einer Stunde Indoor Cycling zwischen 300 und 1200 Kalorien liegen.
Das ist ein breites Spektrum und hängt von vielen Faktoren ab.

 

 

Welche Faktoren beeinflussen den Kalorienverbrauch?

 

 

Das Bild zeigt die Einflussfaktoren auf den Kalorienverbrauch beim Ergometer und Indoor Bike Training.

Einflussfaktoren auf den Kalorienverbrauch beim Ergometer und Indoor Bike Training.

 

Der Energieverbrauch ist abhängig von der Intensität des Trainings, von der persönlichen Fitness, dem Alter, dem Geschlecht, der Körpergröße, dem Anteil an Muskelmasse, dem BMI, der Ernährung und dem persönlichen Stoffwechsel.

 

 

Mir persönlich ist die Kalorienanzeige egal. Ich lege mehr Wert auf die Trainingsdauer und Intensität.

 

Wenn Ihr Fragen und Anmerkungen zur Kalorienanzeige habt, stellt sie hier in den Kommentaren.

 

 

Viel Spaß beim Training

Armin

 

 


Kommentare


Winfried 21. April 2022 um 20:46

Hallo,

ich habe da mal eine Frage zum Schwinn IC8 Bike. Der Widerstand des Bikes wird ja in Schritten von1-100 gemessen. Gibt es eine Möglichkeit der Umrechnung in Grad Steigung oder sogar eine App die das macht. Über die Bluetooth Schnittstelle wird da leider kein Wert übertragen.
Vielen Dank schon mal
VG
Winfried

Antworten

Armin 22. April 2022 um 09:03

Hallo Winfried,

ich kenne keine App die das in Steigung umrechnen kann. Zwift rechnet allerdings den eingestellten Wert in Watt um. Wobei das eher eine Schätzung ist, als ein genauer Wert.

Beste Grüße Armin

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *