Skip to main content

Liegeergometer & Liegeheimtrainer

 

 

Was ist ein Liegeergometer?

 

Für Ergometer auf denen man eine sitzende oder halb liegende Position einnimmt gibt es verschiedene Bezeichnungen.
Am weitesten verbreitet sind  die Bezeichnungen, Liegeergometer, Sitzergometer und Recumbent Bike. Alle haben statt des Fahrradsattels ein Sitz mit Rückenlehne montiert.

 

Für wen eignen sich Liegeergometer besonders?

 

  • Menschen mit Rückenproblemen
  • Menschen mit Gleichgewichtsstörungen
  • Menschen mit Kreislaufbeschwerden
  • Menschen mit Übergewicht
  • Menschen die auf einem Fahrradsattel nicht sitzen können
  • Menschen die beim Training lesen oder arbeiten möchten
  • Senioren

Liege- oder Sitzergometer ermöglichen ein schonendes Cardiotraining für unseren Körper.

 

 

Die besten Liegeergometer im Vergleich

 

 

1234
Sportstech ES600  Liegeergometer mit APP Steuerung und integriertem Stromgenerator Bestseller Liegeergometer Heimtrainer AsVIVA R7 mit APP-Bluetooth SportPlus Sitzergometer mit App-Steuerung und Google Street View Preis-Leistungssieger SportPlus Liegeheimtrainer SP-RB 9500iE Heimtrainer mit Programmen
ModellSportstech ES600 Liegeergometer mit APP Steuerung und integriertem StromgeneratorLiegeergometer Heimtrainer AsVIVA R7 mit APP-BluetoothSportPlus Sitzergometer mit App-Steuerung und Google Street ViewSportPlus Liegeheimtrainer SP-RB 9500iE
Preis

ab 648,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 498,00 € 599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

349,99 € 449,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

217,99 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Schwungmasse14Kg10Kg9Kg8Kg
bis Körpergewicht150Kg120Kg150Kg110Kg
Widerstand1616 Stufen24 Stufen24 Stufen
Trainingsprogramme1612246
Pulsmessung

✓ Handpulssensoren
Brustgurt vorbereitet

✓ Handpulssensoren
Brustgut vorbereitet

✓ Handpulssensoren
Brustgurt Bluetooth über App möglich

✓ Handpulssensoren

Geschwindigkeit
Entfernung
Fahrzeit
Kalorienverbrauch
Triffrequenz
Leistung in Watt
Besonderheiten

Eingebauter Generator, erzeugt benötigten Strom selbst.
5 Jahre Garantie, App Steuerung möglich

mit App Steuerung
und Google StreetView

App für Google Maps u. StreetView
Körperfettmessung
Testbericht lesen

Cardiofit App mit Google StreetView und Trainingsaufzeichnung

Preis

ab 648,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 498,00 € 599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

349,99 € 449,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

217,99 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
PreisvergleichVerfügbarkeit prüfen*PreisvergleichVerfügbarkeit prüfen*Preisvergleichzum Shop*Preisvergleichzum Shop*

 

 

Liegeergometer Test Sportplus SP-RB-9900iE

 

Preis-Leistungssieger SportPlus Sitzergometer mit App-Steuerung und Google Street View

349,99 € 449,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preisvergleichzum Shop*

 

Der SportPlus Liegeergometer bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Besonders zu erwähnen ist die kompakte Bauweise. Der sehr tiefe Durchstieg erleichtert das Einsteigen in den Ergometer.

Der Trainingscomputer ist einfach zu bedienen und verfügt über 24 Programme.
Darunter sind verschiedene vordefinierte Intervall, Kraft-, Ausdauer, und Herzfrequenzprogramme und ein Programm mit Wattsteuerung.

Die App ist leicht zu bedienen und verfügt über insgesamt 18 verschiedene Programme. Leider fehlt in der App das Watt gesteuerte Programm und das frei definierbare Herzfrequenzprogramm.

Der Liegeergometer ist bis zu einem Nutzergewicht von 150 kg zugelassen und passt für Körpergrößen zwischen 1,55 Meter und 1,95 Meter.

Der Ergometer bietet sich sehr gut für ergänzendes Reha-Training Zuhause an, natürlich in Absprache mit einem Arzt oder Therapeuten.

Für ein Herz-Kreislauftraining, Ausdauertraining, Fitnesstraining, Bewegungstraining und moderates Krafttraining ist der Liegeergometer ebenfalls sehr gut geeignet.

Den ausführlichen Test oder das Video zum Liegeergometer von Sportplus könnt ihr hier nachlesen beziehungsweise anschauen.

 

SportPlus Liegeergometer Test SportPlus Liegeergometer Video

 

 

 

 

Liegeergometer Sportstech ES600

 

Bestseller Sportstech ES600 Liegeergometer mit APP Steuerung und integriertem Stromgenerator

ab 648,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
PreisvergleichVerfügbarkeit prüfen*

 

Der ES600 ist einer der beliebtesten Sitzergometer.
Er hat einen integrierten Stromgenerator aus diesem Grund braucht er keinen Stromanschluß.

Die 14 Kilo Schwungmasse sorgt für eine runden Tritt und wird mit einem Riemen angetrieben.

Die Verarbeitung und verwendeten Materialien sind hochwertig.

Der Trainingscomputer verfügt über integrierte Herzfrequenz-, Wattgesteuerte und bereits vorinstallierte Programme. Der Liegeergometer kann zusätzlich mit der kostenlosen E-Health App gesteuert werden.

Die Pulsmessung erfolgt über die Handpulssensoren oder einen uncodierten Brustgurt. Der Brustgurt ist im Lieferumfang nicht enthalten.

Die einzigen Kritikpunkte sind die unzureichende Bedienungsanleitung für das Display, die Benutzersprache im Display – leider nur in Englisch oder Chinesisch – und die nicht ausgereifte E-Health App.

Bei Amazon, Ebay und anderen Onlineshops wird der Sportstech ES600 mit nahezu fünf Sternen bewertet.

 

 

Liegeergometer Asviva R7

 

Liegeergometer Heimtrainer AsVIVA R7 mit APP-Bluetooth

ab 498,00 € 599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
PreisvergleichVerfügbarkeit prüfen*

 

Der Sitzergometer Asviva R7 liegt im mittleren Preisbereich.
Er hat eine Schwungmasse von 10 Kilogramm.

Wie alle Liegeergometer hat er einen tiefen Durchstieg.
Das maximale Nutzergewicht liegt bei 130 Kg.
Die Qualität und die Verarbeitung lässt keinerlei Wünsche offen.

Das Display und die E-Health App sind identisch mit dem Sportstech ES600.
Die Verbindung zur App auf dem Smartphone oder Tablet erfolgt über Bluetooth. Die App hat die gleichen Mängel wie beim ES600. Zum einen die Benutzersprache in Englisch und Chinesisch und Programme die den Widerstand nicht automatisch anpassen.
Einen ausführlichen Test zur E-Health App gibt es hier: Installation und Funktionen der E-Health App

Bei Amazon und in anderen Onlineshops hat der Asviva R7 Liegeergometer bisher nur positive Bewertungen bekommen.

 

Liegeheimtrainer Sportplus SP-RB 9500iE

 

Heimtrainer mit Programmen SportPlus Liegeheimtrainer SP-RB 9500iE

217,99 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preisvergleichzum Shop*

 

Obwohl es sich beim 9500iE um eine Heimtrainer handelt verfügt das Liegetrainer über sechs integrierte Trainingsprogramme.
Einziger Unterschied zu einem Ergometer ist die fehlende Wattanzeige.

Die Anzeigen und Funktionen des Displays und der App habe ich bereits im Test des Sportplus Ergo X-Bikes beschrieben.

Das Gerät selbst ist kleiner und deutlich leichter als die Konkurrenz, was man an dem geringeren Nutzergewicht von 110 Kilogramm sehen kann.
Dadurch lässt es sich aber beim Aufbau und beim Transport in der Wohnung besser handhaben. Trotz der filigranen Bauweise hat das Gerät die Sicherheitsprüfung nach EN ISO 20957-1 bestanden.

Mit ca. 250 Euro inklusive Lieferung liegt der Liegeheimtrainer im Einsteiger Bereich. Trotzdem sind die Bewertungen bei Amazon alle positiv.

 

 

Vorteile Liegeergometer

 

Liegeergometer sind gut für unseren Rücken, das Gesäß und die Handgelenke.

 

✅ Tiefer Einstieg und niedrige Sitzposition
✅ Wirbelsäule und Gesäß wird entlastet
✅ Entlastet die Gelenke
✅ Kein Druck auf die Hände, Arme und Schultern
✅ Atmung wird erleichtert
✅ Rückfluss des Blutes zum Herzen verbessert sich
✅ Lesen oder Film schauen beim Training 

 

 

Liegeergometer sind ideal während der Reha

  • Liegeergometer eignen sich vor allem für Menschen, die auf einem normalen Fahrradsattel Sitzbeschwerden bekommen.
    Durch die sitzende oder halb liegende Position ist der Druck auf die empfindlichen Nervenbahnen im Dammbereich und  die Sitzknochen, deutlich geringer als auf einem konventionellen Fahrradergometer.
  • Das Training mit einem Liegeergometer ist besonders rücken- und gelenkschonend.
    Beim Training ist die Wirbelsäule entlastet und erfährt zusätzlich noch eine Stützung.
    Sportler, die Rückenprobleme haben, können mit einem solchen Gerät besonders Bandscheiben schonend trainieren.
  • Die sitzende oder halb liegende Position hat einen weiteren Vorteil, man muss sich nicht mit den Händen am Lenker festhalten oder abstützen, dass entlastet die Handgelenke, Ellbogen und Schultern.
    Da die Haltegriffe seitlich neben dem Sitz angebracht sind, lastet das ganze Gewicht des Oberkörpers auf dem Sitz und nicht auf den Händen. Taubheitsgefühle und Durchblutungsstörungen im Handbereich werden dadurch verhindert.
  • Ein Liegeergometer erleichtert die Atmung. Die Lunge wird nicht wie beim herkömmlichen Fahrradergometer durch die nach vorne gebeugte Haltung eingeengt.
  • Ein weiterer Vorteil ist der verbesserte Rückfluss des Blutes zum Herzen. Da die Beine nicht nach unten treten sondern nach vorne. Der Höhenunterschied zum Herzen ist deutlich geringer als bei einem normalen Fahrradtrainer.
  • Die meisten Liegeergometer haben einen tiefen Einstieg was vor allem bei körperlichen Einschränkungen das Trainieren erleichtert.
  • Durch die bequeme Sitzposition mit Rückenlehne hat man während des Trainings die Hände frei um beispielsweise ein Buch zu lesen.
  • Ursprünglich kommen Sitz- und Liegeergometer aus der medizinischen Anwendung. Aufgrund ihrer vielen Vorteile werden sie aber immer häufiger auch im privaten Bereich eingesetzt.

 

Nachteile Liegeergometer

  • Durch die halb liegende Position wird mit dem Liegeergometer hauptsächlich die Beinmuskulatur trainiert.
  • Der Kalorienverbrauch bei einem Cardiotraining etwa um 30 Kalorien pro Stunde geringer auf einem Fahrradergometer. Quelle: fitforfun
  • Radsportler die im Winter ihr Training Indoor absolvieren bevorzugen klassische Fahrradergometer oder Spinning Bikes, da die Sitzposition eher dem normalen Fahrrad entspricht.
  • Liegeergometer haben ein größeren Platzbedarf und lassen sich aufgrund der Größe nich so einfach umstellen.

 

Die Pulsmessung und der Trainingscomputer

 

Liegeergometer haben integrierte Trainingsprogramme.
Die wichtigsten Programme für ein Cardiotraining sind die Herzfrequenzprogramme.

Liegeergometer verfügen in aller Regel über Handpulssensoren um den Pulsschlag zu übertragen.

Tipp: Um die Hände beim Training nicht ständig auf die Sensoren legen zu müssen, und um Ungenauigkeiten bei der Messung zu vermeiden, empfehle ich den Einsatz eines Brustgurtes.
Die meisten Geräte bieten die Pulsmessung mit Brustgurt optional an. Bei einigen Sitzergometern muss man dafür eine App in Verbindung mit Smartphone oder Tablet nutzen.

 

Unterschied zwischen Liegeergometer und Liegeheimtrainer

 

Liegeergometer haben, wie klassische Ergometer auch, eine Wattanzeige und der Widerstand wird elektronisch gesteuert. Dadurch verfügen sie über integrierte Trainingsprogramme, wie zum Beispiel Herzfrequenz-, Intervall- oder Wattprogramme.

Liegeheimtrainer sind etwas einfacher, der Widerstand wird meist von Hand mit einem Drehrad eingestellt. Eine Wattanzeige und automatische Programme sind dadurch nicht möglich.
Es gibt allerdings auch Ausnahmen. Der Sportplus Liegeheimtrainer verstellt die Magnetbremse elektronisch. Dadurch lassen sich integrierte Trainingsprogramme realisieren, jedoch wird die erbrachte Leistung nicht in Watt angezeigt.

Die Unterschiede zwischen Ergometer und Heimtrainer sind in der Deutschen Industrienorm DIN und der Europäischen EN Norm geregelt.

 

 

Liegeergometer Video

 

 

 

 

 

Lesermeinungen, Fragen und Kommentare

 

Wenn du Fragen zu Liegeergometern oder anderen Fahrradtrainern hast, stelle mir diese in den Kommentaren.

 

Viel Spaß beim Training

Armin

 

 

 


Kommentare


Ergometer & Heimtrainer 6. Juli 2018 um 09:10

Hallo Martin,

Google Street View bietet nur statische Bilder, in meinem Video zur Cardiofit App https://ergometersport.de/sportplus-liegeergometer-test/#Videoanleitung-fuer-die-Cardiofit-App kannst Du Dir das anschauen. Der Widerstand passt sich automatisch an kann aber zusätzlich manuell verändert werden.
Die Kinomap App hat echte Videos die meist von den Nutzern hochgeladen werden. In dem Video siehst Du die Qualität: https://ergometersport.de/kinomap-app-test/#Trainingsmoeglichkeiten-mit-der-Kinomap-App
Ob sich der Widerstand anpasst hängt davon ab welche Daten der Computer des Ergometers überträgt. Beim Sportplus fehlt die Trittfrequenz deshalb konnte ich den Widerstand nur manuell anpassen. Grundsätzlich bietet die App eine automatische Anpassung an das Streckenprofil.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen.

Viele Grüße Armin


Martin Müller 5. Juli 2018 um 21:01

Hallo Armin, bin bei der Recherche nach einem Liegeergometer mit App/Videosteuerung auf Deine Seite gestoßen, die wirklich hilfreich und informativ ist. Um die Sache abzukürzen und Fehlkäufe zu vermeiden, bitte ich Dich um Deinen Rat.
Ich, 50J. , bin bis vor zehn Jahren regelmäßig und engagiert Rennrad gefahren. Aufgrund meiner Nackenprobleme kann ich das leider nicht mehr ausüben.
Welche Kombination von Liegeergometer und Bildschirmerlebnis ist die beste?
Lege Wert auf eine gute Animation. Google Streetview sind nur statische Bilder, richtig?
Kinomap App sind Videostrecken? Wird der Schwierigkeitsgrad des Ergometers vom laufenden Streckenprofil gesteuert? …oder fahren die Ergometer ihr eigenes voreingestelltes Programm ab?
Vielen Dank für Deine Info
Gruß Martin


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*