Skip to main content

Wer schreibt denn hier?

 

Blogger aus Leidenschaft, Mountainbiker, Alltagsradler ohne Auto und im Winter mit dem Indoor Bike aktiv.
Mein Name ist Armin. Seit 1995 berate, verkaufe und repariere ich Fitnessgeräte und Fahrräder. Einer meiner Schwerpunkte ist die ergonomischen Einstellung von Fahrrädern, Fahrradergometern und Heimtrainern.

In meinen täglichen Beratungen musste ich immer wieder feststellen, dass die meisten Kunden nicht wissen wie sie ihr neues Ergometer oder ihr Fahrrad richtig einstellen sollen.
Aus diesem Grund habe ich das Internetportal Fahrrad & Gesundheit entwickelt.
Auf diesem Portal gehe ich mit meinem Team, das aus einer Fitnesstrainerin, einem Physiotherapeuten und einem Extrem-Radsportler besteht, auf viele gesundheitliche Fragen rund um das Thema Fahrrad ein.

Gerade was die richtige Fahrrad Einstellung angeht kann man die Empfehlungen eins zu eins auf Ergometer, Heimtrainer oder Spinning Bike übertragen.

Das Portal behandelt aber nicht nur die richtige Einstellung, sondern gibt auch Tipps zur gesunden Ernährung, zum Rückentraining, Buchvorstellungen usw.. Unser Portal umfasst mittlerweile weit über 100 Beiträge und Anleitungen rund um Fahrrad, Gesundheit und Ergonomie.
Schaue doch einfach mal auf http://fahrrad-gesundheit.de vorbei.

Auf meiner neuen Webseite Ergometer & Heimtrainer möchten ich Dich beraten damit Du beim kauf eines neuen Heimtrainers das passende Modell findest.

Mithilfe eigner Tests, der Typisierungen der einzelnen Geräte und der Vergleichsmöglichkeiten möchten ich Dir die Suche nach einem passenden Fahrradergometer, Spinning Bike oder Heimtrainer erleichtern. Dadurch ersparst Du dir die stundenlange Recherche im Internet.

Neu: Hier findest Du meine individuelle und persönliche Heimtrainer und Ergometer Beratung.

Ich habe nur Markenhersteller auf diesem Portal die Top Qualität und einen guten Service bieten.

 

Wie kommen meine Empfehlungen zustande?

 

Ich führe meine Bewertungen objektiv und sachkundig durch.
Damit die Ergebnisse vergleichbar sind haben ich verschiedene Kriterien entwickelt mit denen ich die Trainingsgeräte bewerten kann.

  1. Qualität der Produktverarbeitung
  2. Technischen Merkmale des Produktes
  3. Qualität des Hersteller (Service, Garantie und Reklamation)
  4. Serienausstattung und Lieferumfang
  5. Preis- Leistungsverhältnis
  6. Kundenerfahrungen in großen Onlineshops
  7. Meine eigenen Erfahrungen mit den Produkten und Herstellern

 

Wenn Du Fragen zu einem Trainingsgerät, einem Hersteller oder zur ergonomisch richtigen Einstellung deines Heimtrainers hast, stelle diese in den Kommentaren oder schreibe mir eine Mail an: info@ergometersport.de.
Ich werde Dir schnellstmöglich antworten.

 

Und nun wünsche ich Dir viel Spaß und Erfolg beim Training

Armin Lenz


Kommentare

Armin 18. September 2020 um 14:17

Hallo Hans-Jürgen,
danke für die Information.
Gruß Armin


Hans Jürgen 18. September 2020 um 13:52

Hallo Armin,
danke für deine Bemühungen.
Ich kann allerdings die Ridesocial app trotz neuester Androidversion seltsamerweise nicht im Playstore finden.
Habe daraufhin die Ridesocial Homepage kontaktiert und die Auskunft erhalten, dass es die App nicht mehr gibt.
Nautilus hat stattdessen eine neue App eingestellt und die noch im Aufbau ist. Sie heißt „Explore the world by bowflex“ und läuft auf meinem Handy, wegen zu altem Betriebssystem aber nicht auf meinem Tablet.

Herzliche Grüße
Hans Jürgen


Armin 16. September 2020 um 09:14

Hallo Hans-Jürgen,
ich habe gerade die App bei mir deinstalliert und neu über den Button auf der ridesocial Seite und anschließend Google Play installiert. Ich hatte dabei keinerlei Schwierigkeiten, es funktionierte alles.
Welche Android Version nutzt Du?
Vielleicht hast Du Einstellungen in Deinem Gerät die das Laden von Apps blockiert oder Deine Android Version ist nicht auf dem aktuellen Stand.

Gruß Armin


Hans Jürgen 15. September 2020 um 17:23

Hallo Armin,
danke für die schnelle Antwort. Leider zeigen sowohl mein Tablet als auch das Mobile „URL nicht gefunden“. Ebensowenig klappt der Ladebutton auf der RideSocial Homepage. Hast du noch einen Tipp?

Beste Grüße
Hans Jürgen


Armin 14. September 2020 um 18:39

Hallo Hans-Jürgen,
hier der Link zur RideSocial App:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.paofit.RideSocial&hl=gsw
Manchmal verschwinden die Geräusche wenn die Lager eingelaufen sind. Sollte das nicht passieren musst Du sie auf jeden Fall reklamieren.
Gruß Armin


Hans Jürgen 14. September 2020 um 16:49

Hallo Armin,
habe mir u.a. auf dein relativ positives Fazit das Schwinn IC 8 bestellt.
Beim Aufbau gab es ein Problem mit der Sattelstütze, deren Führung im Sattelrohr zu eng war. Erst nach Absägen um ca. ein Drittel trat Besserung ein. Die linke Pedale bzw. das Pedallager macht bei schnellem Treten Geräusche; ein Grund zur Reklamation?
Wollte mir jetzt die dazugehörige Ridesocial App herunterladen, kann sie aber im Playstore nicht finden. Gibt es sie nicht mehr?
Kennst du eine andere brauchbare Biking App, die nichts kostet, auf Android läuft und mit dem IC 8 kompatibel ist?

Danke und beste Grüße
Hans Jürgen


Armin 31. August 2020 um 14:07

Hallo Ingo,
das ESX500 Ergometer kann mit der Kinomap App interactiv genutzt werden. Das bedeutet, dass sich der Widerstand automatisch an die Topography der Strecke anpasst.
Ich habe die Kinomap mit einem iPad Air und mit einem Huawei T5 Pad mit Android 8.0 genutzt.
Zur geeigneten Android Version habe ich keine Infos gefunden. Allerdings gibt es derzeit nur noch bis Android 8.0 Sicherheitsupdates. Deshalb würde ich mir auf keinen Fall ein Gerät mit Android 4 oder 5 kaufen.

Gruß Armin


Ingo 31. August 2020 um 13:31

Hallo,
ich habe mir gestern das ESX500 von Sportstech bestellt, bin nun aber etwas verwirrt:
In einem Bericht oder auf der Website von Kinomap ist angegeben, dass es interaktiv wäre, andere
Tests schreiben gar nichts dazu. Dann steht in einem Bericht Android 4.0, in anderen 5.0 erforderlich.
Kann mir jemand Klarheit verschaffen, ob das alles funktioniert oder nicht und mir vielleicht einen Tip
geben, welches Tablet am besten wäre und auch die Displaygöße?
Bin sehr dankbar für eure / Deine ( Armin ) Auskunft.
Gruß Ingo


Armin 17. August 2020 um 09:23

Hallo Daniel,
ich kann Dir derzeit leider nicht sagen, ob das S15 überhaupt kalibriert werden muss oder kann. Oder ob es Wattwerte anzeigt und diese an die Zwift App übertragen werden. Dafür gibt es zu viele Ungereimtheiten in der Produktbeschreibung auf der Webseite von Asviva. Zum einen wird von einem elektronisch gesteuerten 32 stufigen Widerstand gesprochen auf der Abbildung ist aber ein klassischer mechanischer Drehknopf für die Widerstandsverstellung zu sehen.
Wenn es Wattwerte anzeigt und mit Zwift kompatibel ist, werde ich es auf jeden Fall testen.
Ich würde mich über eine Rückmeldung von Dir freuen wenn Du das Bike erhalten hast.
Du kannst mir gerne auch eine E-Mail an, info@ergometersport.de schreiben.

Viele Grüße Armin


Daniel 16. August 2020 um 19:19

Hallo Armin,

mit Interesse habe ich eben dein Video zur Magnetbremsen kalibrierung gesehen. Ich habe mir das AsVIVA S15 bestellt und möchte die ZWIFT App benutzen. Besteht die Möglichkeit über ein kurzes Video zur kalibrierung oder eine Anleitung zu bekommen (falls es sich zum IC8 unterscheidet).

Vielen Dank und mach weiter so klasse Homepage!

LG
Daniel


Armin 10. August 2020 um 09:00

Hallo Bodo,
der Polar H10 ist eine Bluetooth und ANT+ Gurt. In der Produktbeschreibung zum Polar steht, dass es auch eine 5kHz Übertragung gibt, allerdings bin ich mit nicht sicher ob diese uncodiert ist. Von daher kann ich Dir Deine Frage nicht beantworten.

Gruß Armin

Vielleicht gibt es einen Leser der den Polar H10 mit dem Hammer Cardiomotion Ergometer getestet hat. Dann bitte hier kommentieren


Bodo 9. August 2020 um 19:38

Guten Tag lieber Armin und vielen Dank für die hervorragende Unterrichtung des Hammer Cardio Motion.
Kann man dazu den Brustgurt Polar H10 verwenden?
Vielen Dank im Voraus mit besten Grüßen.
Hans


Armin 1. Mai 2020 um 13:20

Hallo Jochen,
durch die große Nachfrage seit Corona und teilweise Homeoffice sind die Serviceabteilungen aller Fitnessgeräte-Hersteller komplett überlastet. Aus diesem Grund sind die Abteilungen nur noch per E-MAil zu erreichen.
Geeicht werden nur Ergometer für den medizinischen Bereich. Ergometer für den Heimgebrauch die eine Wattangabe haben, sollten nach DIN und EN Norm, nicht mehr als 10 Prozent bei der Leistungsanzeige abweichen.
Geeicht werden diese Geräte allerdings aus Kostengründen nicht.

Viele Grüße und noch einen schönen Feiertag
Armin


Jochen 1. Mai 2020 um 12:11

Hallo Armin,
auf Dein Anraten hin habe ich mir ein Sportplus 9600 iE gekauft und bin nach anfänglichen Lieferproblemen der richtigen Pedale (Klickpedale)
nun soweit zufrieden, ausser , dass der Lenker für mich eine zu aufrechte Sitzposition erzwingt und ich deshalb eine unkonventionelle Lenker-
einstellung vorgenommen habe. Da ich relativ problemlos über 1 h 250-270 Watt fahren kann habe ich beim Herstller per mail nachgefragt, ob die
Watteinstllung überhaupt geeicht ist, da es mir doch etwas hoch vorkommt. Der entsprechende Zuständige hat mich überhaupt nicht verstanden, trotz mehrmaliger
Spezifizierung meiner Frage. Telefonisch ist dort niemand zu erreichen.
Deshalb wollt ich Dich fragen, ob du weisst, inweiweit die Wattangaben geeicht sind oder ob es eher eine Hausnummer ist.

Vielen Dank und liebe Grüße

Jochen


Ralf 24. April 2020 um 10:17

Hallo Armin, ich bin auf der suche nach einem Liegeergometer für meine Eltern. Wäre es auch möglich, dass wir auf Grund der dringlichkeit meine Fragen telefonisch besprechen könnten ? Vielen herzlichen Dank für Ihre Hilfe.

Herzliche Grüße Ralf Müller


Armin 25. März 2020 um 09:38

Hallo Petra,
bei Deiner Schrittlänge passen alle klappbaren Heimtrainer. Da es sich bei bei den klappbaren Geräten um einfache Heimtrainer handelt gibt es nur wenige die integrierte Programme haben.
Die beiden die ich kenne sind das Skandika X-2000 und Sportpuls Ergo X-Bike. Beide sind allerdings aktuell nicht lieferbar.

Viele Grüße Armin


Petra 25. März 2020 um 09:26

Hallo Armin, vielen Dank für Deine wunderbare Seite! Trotz oder wegen der vielen Infos bin ich jedoch völlig ratlos, welcher Typ Hometrainer/Ergometer für mich geeignet ist. Das Gerät sollte auf jeden Fall KLAPPBAR und für meine Innenbeinlänge von 82 cm unbedingt ausreichend HOCH sein. Ich bin nicht unsportlich, will jedoch mit dem Gerät keine Rekorde aufstellen, nur etwa 3 x wöchentlich ordentlich in mehreren Stufen/Programmen ins Schwitzen und damit zu AUSDAUER/KONDITION kommen. Und vor allem möchte ich auch für eine gute und regelmäßige Knie-ROTATION (1 Teilprothese) sorgen. Welches Gerät (bis etwa 200 Euro?) könntest Du mir empfehlen?
Vielen Dank und liebe Grüße, Petra


Armin 21. Februar 2020 um 12:15

Hallo Boris,
es freut mich wenn Dir meine Seite gefällt.
Motion hat nichts mit der Bewegung des Gerätes zu tun 😉
Der Ergo-Motion steht absolut stabil. Da gibt es keinen Unterschied zum Cardio Motion oder anderen Geräten in dieser Preisklasse. Die Bewegung die Du im Video siehst kommt durch die Verwindung des Rahmens beim pedalieren. Alle Ergometer und auch Fahrräder verwinden sich beim treten. Der Trainierende merkt davon fast nichts. Im Video fällt das auf weil die Kamera daneben fest steht. Hätte ich die Kamera am Körper würde die Bewegung kaum auffallen.
Wackelig oder instabil sind meist nur einfache und kleine Heimtrainer mit geringem Nutzergewicht.

Viele Grüße, Armin


Boris 21. Februar 2020 um 11:16

Tolle übersichtliche Seite und tolle Test-Videos. Klasse.
Beim durchschauen der Videos ist mir aufgefallen das der Hammer Ergo-Motion-BT stark hin und her wackelt beim Treten. Ist der etwas instabiler als andere? Oder ist Motion hier Programm. 😉


Armin 20. Januar 2020 um 14:37

Hallo Mario,
für Kettlergeräte gibt es eine eigene Version der Kinomap App und zwar die Kettmaps. Diese findest Du im App Store.

Gruß Armin


Mario 20. Januar 2020 um 13:53

Hallo.

Ich habe das Kinomap auf meinem iPad pro geladen und mit dem Kettler Ergometer C10 und dem Kettler Brustgurt gekoppelt. Beim Abspielen der Videos werden die Wiedertände nicht an den Kettler übertragen. Ich trete immer im Leerlauf. Was und wo muss ich noch einstellen.
Vielen Dank für eure Tipps.


Armin Lenz 18. März 2019 um 09:02

Hallo Eyal,

die Frage kann ich Dir leider nicht beantworten. Das X-Bike mit der derzeit größten Schwungmasse ist der neue Asviva H14. Der Asviva hat eine Schwungmasse laut Hersteller von 7 Kg. Ob dadurch auch der Widerstand stärker einzustellen ist hängt von der Stärke und Anzahl der verbauten Magneten ab.
Hier ist der Link zum H14: https://ergometersport.de/produkt/asviva-h14-ergometer-heimtrainer-und-xbike/

Ich hoffe ich konnte Dir damit weiterhelfen.

Viele Grüße Armin


Eyal 17. März 2019 um 19:20

Hallo Armin,
Ich habe deine Website entdeckt und fand diese sehr hilfreich. Ich wollte dich kurz etwas fragen. Ich habe der Skandika Foldaway X-1000 und mittlerweile finde ich die maximale Widerstand zu gering. Auf die andere Seite finde ich die Klappbar Heimtrainer sehr praktisch wegen meiner kleine Wohnung. Meine Frage ist: was ist momentan der Klappbar Heimtrainer mit dem stärksten Widerstand auf dem Markt?

Vielen Dank in voraus und viele Grüße,

Eyal


Armin Lenz 2. September 2018 um 21:33

Hallo,
wenn Du ein Bike mit Magnetbremse, Wattsteuerung und integrierten Trainingsprogrammen bevorzugst kann ich Dir den Kettler Racer 3 empfehlen.
https://ergometersport.de/produkt/kettler-biketrainer-racer-3/
Wenn Du ein Bike ähnlich dem Taurus IC50 favorisierst, das bedeutet ohne Freilauf und mit Filzbremse, kann ich Dir das Sportstech SX 400 und SX 500 empfehlen oder das Life Fitness IC1 das ich im Moment gerade teste.

https://ergometersport.de/sportstech-speedbike-sx-400-test/
https://ergometersport.de/produkt/sportstech-profi-indoor-cycle-sx500/
https://ergometersport.de/produkt/life-fitness-ic1-indoorbike/

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

Viele Grüße
Armin


Anonymous 2. September 2018 um 11:47

Hallo Armin,

ich bin sehr angetan von Deiner Webseite. Würdest Du mir evtl. auch einen schnellen Rat geben?

Zur Zeit fahre ich ein geliehenes Daum ErgoBike 8i. Ich benutze es ca dreimal die Woche für 60-90 Minuten, stelle eine Wattzahl ein (180-200 Watt) und radle stramm los.

Für eine neues Bike wären mir folgende Punkte wichtig:
– Fahr- und Tretkomfort eines Daum 8i
– Schwungmasse mind. 18 kg (So sagt man!?)
– Möglicher Austausch von Sattel und Pedalen
– Festes Display oder Display zum Nachrüsten mit Anzeige von Puls, RPM, Kmh, Zeit
– Pulskontrolle über Brustgurt
– Wiegetrittfahren
– (Freitritt wäre schön, muss aber nicht unbedingt)
– (Wattanzeige wäre schön, muss aber nicht unbedingt)
– Preis zwischen 500 und 1000 Euro

Könntest Du mir eins dieser Modelle empfehlen?
– Kettler Indoor Bike Speed 5 (Modell 2018) (plus Fahrradcomputer)
– Kettler Race 3
– Kettler Race 1
– Taurus Indoor Bike IC50 (plus Trainingscomputer)
– Darwin Indoor Bike Evo 40
– Gebrauchtes Daum ErgoBike 8i oder Daum Ergobike 8 (Schwungmasse 6 Kg?)

Lieben Dank im voraus und schöne Grüße


Ergometer & Heimtrainer 24. Juli 2018 um 12:03

Hallo Susanne,
beim Sportplus handelt es sich um einen Heimtrainer mit Motorsteuerung. Er hat zwar integrierte Programme aber keine Wattanzeige und kein wattgesteuertes Programm.
Dafür kann man für das Training auch eine App nutzen und beispielsweise mit Google StreetView Strecken abfahren.
Der Christopeith ET-6 ist schon sehr lange auf dem Markt . Der ET-6 ist ein Ergometer mit Wattanzeige allerdings ohne die Möglichkeit eine App zu nutzen.
Wenn du für das Training die Wattanzahl brauchst würde ich dir den ET-6 empfehlen.
Brauchst du keine Wattangabe aber etwas Abwechslung oder Ablenkung beim Training empfehle ich dir den Sportplus SP-HT-9500.
Wenn du ein Ergometer suchst mit Wattanzeige und App Steuerung, dann schau dir mal meinen Test zum Skandika Morpheus an.

Ich hoffe ich konnte dir bei der Entscheidungsfindung weiterhelfen.

Liebe Grüße Armin


Susanne Dölker 24. Juli 2018 um 11:06

Hallo Armin,
ich möchte mir einen Ergometer kaufen und hab da jetzt zwei Modelle in der engeren Auswahl:
Den SP-HT-9500 E und den Christopeit ET 6.
Bin mir jetzt nicht sicher, welches Gerät ich kaufen soll.
Ich möchte meine Ausdauer/Kondition stärken und einfach fitter werden.
Ich soll auf die Trittzahl ? achten, wurde mir gesagt, und es sollen verschiedene Progamme dabei sein,
Welches Gerät soll ich kaufen?

Liebe Grüße Susanne


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*